Donnerstag, 14. Juli 2016

Ich bin dann mal Veganer...

Halli Hallo ^^

Ich nutze gerade mal die Zeit, die mein Kind fernsehen darf (oh ja...mein Kind darf gruselig-grausige, moderne Medien nutzen und tut dies heute ausgiebig, weil es draußen ständig regnet^^).

Ich lebe jetzt seit Anfang Juli vegan. Warum? werdet ihr fragen und das zu Recht.
Sagen wir so:
Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, was ich eigentlich so esse, wo mein Essen herkommt...Zucht, Aufzucht, Transport, Haltung, Schlachtung,...
...und bin zu dem Schluss gekommen, keine armen, gequälten Kreaturen mehr essen zu wollen. Auch der Genuss anderer tierischer Produkten ist mir so ziemlich vergangen.
Wen es interessiert, wie es hierzulande so zugeht, dem empfehle ich, mal bei Youtube "Earthlings" anzuschauen.
Ich binde es hier absichtlich nicht ein, weil es schon recht heftig ist und ich sicher bin, dass das nicht jeder sehen will. Und ich will vor allem niemanden missionieren (nichts ist widerlicher, als dieser ewige Missionsdrang vieler Vegetarier und Veganer....das nervt sogar mich bisweilen).
Ich habe diese Entscheidung für mich getroffen und was andere tun, ist nicht meine Sache...

Und obwohl ich gerade erst zwei Wochen dabei bin -was ja wirklich noch nicht lange ist- gibt es schon jetzt ganz viele Dinge, bei denen ich nur noch mit den Augen rollen kann...
Es ist total lustig, wie viele Leute sich plötzlich um meine Gesundheit sorgen. Sich darum sorgen, was ich eigentlich noch essen kann und wie ungesund vegane Ernährung ist.
Ich kann euch versichern: Es geht mir blendend!

Vielleicht stelle ich die Tage mal eine Liste zusammen, mit den Sprüchen und Kommentaren, die man sich so anhören darf, wenn man nicht mehr das isst, was alle essen.
Wenn euch da was zu einfällt, lasst es mir gern als Kommentar da ;)

Bis die Tage...

Eure Jessy

Kommentare:

  1. Hauptsache du bist glücklich und satt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse mehr, als ich es je getan habe UND: ich verliere endlich auch wieder Gewicht. Alles in allem echt ne runde Sache.
      Jetzt bräuchte ich nur noch nachts mehr Schlaf, damit ich mich endlich morgens wieder zum Laufen aufraffen kann...aber Fräulein Zwerg schläft gerade oft bei uns im Bett^^

      Löschen
  2. Oh ja diese Kommentare, anfangs hört man die noch, aber irgendwann kann man die ohne weitere Gedanken daran einfach ignorieren. :-) Alles Gute für die Umstellung, find ich super! (Ich mag auch diese Oberveganer gar nicht, das ist ziemlich nervig)

    AntwortenLöschen