Mittwoch, 8. Juli 2015

Wie die Zeit vergeht...

Ich wollte doch eigentlich regelmäßig schreiben...aber irgendwie klappt das nicht so recht.
Aber jetzt muss ich einfach mal wieder ein bisschen was schreiben ;)

Wo fang ich denn mal an?

Wir haben letzte Woche überraschend doch noch einen Krippenplatz bekommen (Oh Gott, ich muss da diese Woche noch die Unterlagen hinbringen -.-").
Meine Freude war groß, denn man will ja irgendwann auch mal sein Leben zurück.
Nur...für ne Umschulung werden acht Stunden nicht ausreichen...
Die haben weder früh noch Spätdienst. Meine beruflichen Wünsche müssen also wohl noch eine Weile hinten anstehen (vermutlich noch, bis sie in die Schule geht...als Mutter ist man echt irgendwie gekniffen, wenn man vorher sein Leben noch nicht auf die Reihe bekommen hat).
Hilfe vom Jobcenter bei der Suche nach einer Ausbildung in Teilzeit? Keine Chance. Die sind gerade eher daran interessiert, wie sie um die Kitagebühren drumherum kommen, denn die sind hier so teuer, dass wir die (noch) nicht selbst zahlen können, da ja mein Freund noch in Umschulung ist und wir daher aus dem Bezug vom Amt einfach nicht rauskommen.
Ich brauche also jetzt nen Job ab September (sonst heißt es wieder "Hallo Pflege und hallo Zeit- und Leiharbeit...und ich will nichts von beidem...nie wieder).
Und jetzt kommt der nächste Witz: Die meisten Arbeitgeber suchen jemanden, der FLEXIBEL ist. Ich bin aber leider nicht flexibel. Ich bin sogar sehr unflexibel. Ich muss mein Kind um 8h hinbringen und spätestens um 16h wieder abholen...
Ich kann nicht mal eben irgendwo einspringen, ich kann nicht vor 8:30 oder 9h arbeiten, ist logistisch gesehen nicht möglich, weil die kita ziemlich weit raus liegt -25min von hier- und muss ja dann, je nach Lage des Arbeitsplatzes, um 15:30h spätestens gehen, weil ich mein Kind abholen muss.
Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig werden könnte...ich will doch nur arbeiten gehen...

Ich habe im August ein Praktikum beim Friseur (eigentlich wollte ich gern die Umschulung in diesem Bereich machen, aber es passt zeitlich einfach nicht...es ist zum heulen...). Da hat man schon nen Kitaplatz und kommt trotzdem keinen Schritt weiter...

Ja...und sonst...verbringe ich meine Freizeit viel mit Lesen, treibe wieder regelmäßig Sport, ärgere mich über mein furchtbares Gewicht, das einfach nicht weniger werden will, schreibe Briefe und treibe mich bei instagram rum^^

Die letzten Wochen waren wir viel im Garten (da fehlt auch noch das update zu) oder auch mal am See, wobei letzteres mehr planschen ist, als schwimmen und nie länger als ne Stunde (dann bekommt Zwerg immer blaue Lippen^^).

Ich hoffe, dass ich die Tage noch dazu komme, meine Fotos zu sortieren, dann kann ich euch mal zeigen, was bei uns im Garten so alles wächst ;)

Bis dann
Eure Jessy


Kommentare:

  1. Ja, es ist heutzutage leider nie so einfach einen tollen Job zu bekommen, gerade mit Kind stell ich mir das nochmal ne Ecke schwieriger vor. Wenn man keine Kontakte hat und niemand, der jemanden über jemand Anderen kennt, ist es ziemlich schwer irgendwo einzusteigen. Aber gib nicht auf, du wirst das schaffen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, deine Kleine ist ja echt riesig geworden. Die Zeit vergeht wirklich wie im Flug..

      Löschen