Samstag, 3. Januar 2015

Es ist wieder so weit *New Years Resolution*

Guten Morgen meine Lieben :)

Ich hatte jetzt ja ein bisschen Zeit, mir über meine Ziele Gedanken zu machen. Ich denke, meine Ziele fallen dieses Jahr ein bisschen anders ausfallen als sonst. Weniger verbissen mit mehr Spaß an der Sache.

Sport...
Ich habe mir vorgenommen, wieder regelmäßig Sport zu treiben. Nicht mehr für die Zahl auf der Waage, sondern, weil es mir gut tut. Ich will wieder regelmäßig laufen gehen und insgesamt wieder fitter und trainierter werden. Aber ich will nicht mehr exzessiv trainieren.
Ich habe jetzt einen Activity Tracker und bin damit sehr happy und laufen war ich heute morgen auch schon.

 Hat mich 15€ gekostet und zählt Schritte, Kalorien und zurückgelegte Kilometer und ich bin super zufrieden damit. Und: ich würde mich am liebsten dauernd bewegen, nur, weil ich Spaß an dem Tracker habe :D
Und für über drei Monate Pause bin ich heute echt gut gelaufen. Ich habe alle Ansagen abgeschaltet und bin einfach nur gelaufen. Das war großartig. Ich hatte schon fast vergessen, wie schön laufen ist.
Oh und ich denke darüber nach, einem Sportverein beizutreten oder schlicht bei McFit anzufangen. Aber das ist natürlich auch eine Geldfrage und muss gut überlegt sein...

Gewicht...
...ist mir nicht mehr so wichtig. Im Moment stehe ich bei 80,7kg. Das darf gern wieder etwas weniger werden, allerdings liegt das Ziel da nicht mehr bei 69 oder 70kg sondern bei 75kg. Für die 72kg letztes Jahr musste ich mich regelrecht verausgaben, um überhaupt dahin zu kommen und halten konnte ich die auch nur, indem ich jeden Tag laufen war und dazu noch zu Hause trainiert habe. Ich hab mich mit 75kg wohl gefühlt und da will ich wieder hin...aber das hat Zeit ;)

Ernährung
Für mich gerade wieder großes Thema. Ich habe im letzten Jahr nicht nur wochenlang den Sport vernachlässigt. auch meine Ernährung war denkbar schlecht. Ich habe nicht nur nicht drauf geachtet, was ich esse und wie viel, nein, ich habe auch lauter Sachen gefuttert, die ich im Sommer nicht mal angefasst hätte. Dementsprechend ist nicht nur mein Gewicht und meine Figur, sondern auch meine Haut. Daher will ich mich wieder gesünder ernähren und weniger Unsinn essen. Bisher funktioniert es auch ganz gut.

Bücher
Ich habe im letzten Jahr gerade mal ein Buch pro Monat gelesen, was nicht gerade viel ist. Dieses Jahr soll sich das ändern. Ich will wieder mehr lesen und mich vielleicht auch mal an die großen Klassiker wagen und mal ein bisschen was literarisch wertvolles lesen :D
Und ich will meine Bücher demnächst auch bloggen, denn ich finde eine Büchersammlung auf einem Blog immer recht spannend. Ich bin auch schon dabei, mir eine Leseliste zu schreiben und sie wird immer länger^^

Briefe
Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich wieder Briefe schreibe. Inzwischen habe ich Brieffreunde in ganz Deutschland und vereinzelt auch im Ausland. Das will ich unbedingt beibehalten, denn ich bekomme, lese und schreibe total gern Briefe.

Privates
Puh...das war das letzte Jahr so gut, wie es schlecht war. Es gibt ein paar Dinge, die ich nicht mehr will. Diese Streitereien mit meinem Freund müssen aufhören, sonst frisst mich das und es wird doch noch ne Trennung draus. Darum bemüht er sich jetzt um mehr Respekt mir gegenüber und ich bemühe mich, dass es hier zu Hause ordentlich und sauber ist, denn das scheint ihm ja wichtig zu sein... Mehr miteinander zu reden wird noch ein bisschen Arbeit. Wir stellen beide immer gern Erwartungen an den Anderen, ohne das auch zu kommunizieren. Das macht es oft ein bisschen schwierig und führt zu Missverständnissen.

Ich will mich in Zukunft nur noch mit Menschen umgeben, die mir gut tun. Und da gibt es eine Freundin, die es mir da derzeit nicht leicht macht. Die sich nur meldet, wenn sie was zu jammern hat und sich ansonsten irgendwie nicht meldet.
Ich werde in diesem Jahr anfangen, solche Leute auszusortieren.
Dann würde ich zu manchen gern den Kontakt wieder aufnehmen, um zumindest ein paar Dinge zu klären, die da echt schief gelaufen sind.

Ansonsten will ich dieses Jahr mit einer positiven Einstellung leben und negativen Gedanken keinen Platz mehr einräumen.

Ich will viele Dinge erleben. Es soll ein spannendes Jahr werden, voller schöner Erlebnisse und im nächsten Jahr will ich dann schreiben können, wie toll das Jahr war, was ich alles gemacht habe und wie viel Spaß ich hatte^^

Bis dann meine Lieben.

Eure Jessy

Kommentare:

  1. Uh ich habe auch etwas Angst vor meinem ersten Lauf.. Ich war bestimmt auch drei Monate nicht mehr Laufen :/ Das gibt bestimmt fiesen Muskelkater :D Aber dafür war dein Lauf doch gar nicht so schlecht und, wenn es dir Spaß gemacht hat, ist es doch umso besser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schlimm war es gar nicht. Aber Angst hatte ich auch irgendwie

      Löschen
  2. Das klingt nach tollen Plänen fürs neue Jahr :) Vielleicht sind diese Listen ja auch was für dich:
    http://lexasleben.de/lexa/buecher/buecherkultur-challenge/
    Bin ich gestern drauf gestoßen. Und da ohne Zeitdruck, spornt es dich vielleicht an zu lesen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau ich mir auf jeden Fall mal an ;)

      Löschen
  3. Lustig, wie so kleine Tools einem den Sport versüßen können :P Und achte gar nicht so sehr auf's Gewicht, die Muskeln machen's und da mach ich mir bei dir keine Sorgen, viel Erfolg ;)

    AntwortenLöschen