Montag, 6. Oktober 2014

Back to sunshine :)

Hallo meine Lieben :)

Erstmal danke ich euch für eure lieben Kommentare und dass ihr euch das tatsächlich durchgelesen habt und euch Gedanken gemacht habt. Das bedeutet mir sehr viel!
Und ja, einige von euch habe Recht, wenn sie sagen, ich sei stur/bockig. Oh ja, das bin ich. Ich bin...aufbrausend, zickig, temperamentvoll und manchmal sicher auch unberechenbar.
Und ja...ich sollte meinem Herrn Freund am Wochenende häufiger mal Kind und Haushalt überlassen, damit er merkt, dass auch das Arbeit ist (im Übrigen mehr Arbeit, als ich sie vor meiner Schwangerschaft im Berufsleben hatte).
Zumindest ist er heute einsichtiger als gestern. Vielleicht klappt es ja demnächst besser.
Jetzt muss nur noch eine Lösung für seine Mutter her, denn die Situation macht mich nach wie vor nicht glücklich. Sie telefonieren nämlich wieder miteinander. Das hab ich vor ein paar Wochen so nebenbei erfahren, weil er sich verplappert hat...
Nur...sie ignoriert mich weiterhin und zeigt auch weiterhin kein Interesse an ihrem Enkelkind. Daher finde ich es so wie es ist eher suboptimal. Ich will nicht, dass er sie anruft und ihr erzählt, was hier läuft. Wenn sie nicht mit mir redet, geht sie der Rest auch nichts an... (also ich, unser Kind, was ich mache,... solche Dinge gehen sie nichts an, es sei denn, sie fragt mich selbst und ja, da bin ich sehr eigen...).
Mein eigener Vater meldet sich wenigstens konsequent gar nicht... Ich hab ihm nämlich ein zweites Mal geschrieben, weil es mich nicht losgelassen hat. Ich hab ihm ein Foto meiner Kleinen dazu gelegt, damit er weiß, was er verpasst. Das ist jetzt fast drei Wochen her...so ganz mag ich die Hoffnung noch nicht begraben...
Ihr seht, es ist einfach momentan insgesamt schwierig. Vielleicht regen mich deshalb Kleinigkeiten so sehr auf...zumal ich eh grad nen Hormonüberschuss habe...schlechter Zeitpunkt für Auseinandersetzungen, besonders, wenn sie emotionaler Art sind.
So, nu hab ich aber echt genug gelabert :D

Wird Zeit, dass ich die Wäsche abnehme, bevor sie doch noch nass wird...

Bis dann,

eure Jessy

Kommentare:

  1. was seine mutter angeht, würde ich genauso machen. wenn sie sich nicht für dich interessiert, hat sie sich auch nicht "über ihn" zu interessieren (klingt blöd, weißt aber, was ich meine, ne). solche schwiegerdrachen hab ich ja gefressen. muss irgendwo ein nest von denen gegeben haben. bleib souverän, da muss er auch farbe bekennen. kann doch nicht sein, dass sie dich ablehnt und ignoriert und er sitzt das aus und macht nix. familie ist manchmal echt blöd, wenns so läuft, wie du beschreibst. bleibt uns nur, es mit unseren kindern anders zu machen...
    ganz liebe grüße & schön, dass es dir wieder besser geht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab auch schon ein Nest vermutet. Muss am Schicksalsberg liegen xD

      Löschen
  2. Oh mann... das mit seiner Mutter kommt mir extrem bekannt vor... Ich habe dasselbe Verhältnis zur Mutter meines Freundes wie du und sie macht mir Vorwürfe ich hätte ihre Familie kaputt gemacht.
    Und sogar zu meinem Vater habe ich ein ähnliches Verhältnis wie du-nämlich gar keins... nein warte ich bekomm meist Post von seinem Anwalt, weil er mir kein Unterhalt zahlen will :D

    Also ich verstehe dich sehr gut... wenn du reden magst kannst mir gerne schreiben :)

    Und hey wenigstens ist die Welt zwischen euch beiden schon ein wenig besser :)

    AntwortenLöschen