Donnerstag, 4. September 2014

Schnell mal ein Rezept zwischendurch - Amerikanische Brownies

Hallo ihr Lieben ;)

Jaaa...ich habe derzeit Spaß am Backen und auch am Kuchen essen. Ein bisschen aufpassen muss ich zwar, dass ich nicht zunehme, aber ich denke, das klappt schon irgendwie...

Heute gibt es ein Rezept für amerikanische Brownies. Hab ich ganz spontan heute morgen gebacken (wenn ihr das lest, ist es bereits gestern^^)...hatte ich irgendwie Lust drauf...

Ihr braucht gar nicht so viel...
  • 100g Schokolade (zartbitter)
  • 125g Butter
  • 3 Eier
  • 300g Zucker
  • 2 Tropfen Vanille Aroma oder 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 100g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100g Nüsse (Walnüsse passen super/gehackt natürlich)





Zubereitung:

Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter in einem Wasserbad (nicht zu heiß!) langsam unter Rühren schmelzen. Anschließend abkühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillearoma schaumig rühren. Nach und nach die Schokolade einrühren. Zum Schluss das Mehl sieben und mit dem Salz zugeben. Das Mehl nicht zu lange mitrühren, sonst wird der Teig pappig. Nach Belieben die gehackten Nüsse unterheben (geht auch ganz ohne Nüsse, wenn jemand allergisch darauf reagiert) und den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgekleidete quadratische Auflaufform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C – 190°C für 25-30 Minuten im Ofen backen.
 
Und so sieht er dann aus:
Ist super lecker und ich hab den Rest in eine Keksdose getan und kann jetzt immer mal zwischendurch ein Stück naschen *freu*

Müsst ihr ausprobieren!!!

Bis dann

Eure Jessy

1 Kommentar: