Mittwoch, 14. Mai 2014

Mittwochsrezept "New York Cheesecake"

Hallo meine Lieben ;)

Heute habe ich für euch einen Kuchen. Unzwar den, den es zum Muttertag gab. Den obergeilsten Käsekuchen, den ihr je gegessen habt!

New York Cheesecake

Ihr braucht dafür:
  • 200g Butterkekse
  • 120g Butter (plus Butter zum Einfetten der Form)
  • 100g weiße Schokolade
  • 600g Doppelrahmfrischkäse
  • 200g Créme Fraîche
  • 100g Zucker 
  • 30g Speisestärke
  • 3 Eier



Zubereitung:

1. Als erstes müsst ihr die Butterkekse für den Boden zerbröseln. Am besten, ihr nehmt euch eine Tüte, füllt die Kekse da rein und geht dann mit einem Nudelholz drüber. Dann die Butter in einem Topf zerlassen und dann in einer Schüssel mit den Kekskrümeln vermengen.
Das wird euer Boden. Die Masse füllt ihr in die Springform (vorher Backpapier auf den Boden und Rand einfetten) und drückt ihn gut an, dann das ganze zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen. 

2. Für die Füllung Frischkäse, Créme Fraîche, Zucker und Speisestärke miteinander verrühren, dann die Eier nacheinander hinzugeben und zum Schluss die Schokolade dazu. Die müsst ihr natürlich vorher zerhacken. Desto feiner, desto besser für den Geschmack ;)


3. An dieser Stelle könnt ihr schonmal den Backofen vorheizen (160°). Die Füllung auf den erkalteten Boden geben und mit einer Winkelplatte glatt streichen (geht auch mit nem Teigschaber, einem Messer, oder was ihr sonst so zur Hand habt. Zur Not geht auch ein Löffel, dauert nur länger).

4. Jetzt kommt euer Kuchen in den Ofen. 40min lang.




Normalerweise schneide ich meine Bilder ja immer zu, aber mir fehlt gerade Photoshop auf meinem Laptop.
Den musste mein Freund gestern einmal komplett neu machen.
Sehr ärgerlich so was...

Aber die Eieruhr finde ich einfach so cool, die musste ich euch mal zeigen ;)

Wenn ihr den Kuchen aus dem Ofen holt, lasst ihn gut auskühlen, bevor ihr ihn aus der Form löst!





Ich wünsche dann mal gutes Gelingen und lasst es euch schmecken ;)
Anbei bemerkt: Ein Stück hat um die 380kcal *gg* Aber ich verspreche, dieser Kuchen ist die Sünde wert!

Bis dann meine Lieben,

Eure Jessy


Kommentare:

  1. yay, gib mir Laktasetabletten und ich ess den kompletten Kuchen auf!
    Habe noch nie ein Käsekuchenrezept mit Butterkeksen und weisser Schokolade gesehen :D
    den werde ich zur Taufe meiner Nichte in 3 Wochen mal ausprobieren und eigentlich müsste ich ja vorher mal nen Testkuchen backen, um zu prüfen, ob er gut ist *ggg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht spürst du nicht so viel weil du vom Kind-herumtragen eh schon viele Arm-Muckies hast?
      3 kg Hanteln > puh! Ich trau mich grad gar nicht sagen, wie schwer (oder besser leicht) meine sind :-P
      Ich sag nur: "Ich will keine Verletzungen sehen!" *lach*

      Löschen
  2. Das klingt göttlich :D Aber vertragen würde ich das wohl auch nicht :D

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hab ich Hunger :D Da bin ich seit ein paar Tagen auf Zucker Entzug und kann kaum an nem Mini Stück Schokolade vorbeigehen, da kommst du mit sowas :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was haben bloß alle mit ihrem Zuckerentzug?

      Löschen
  4. Hallo Jessy! :)

    Herzlichen Glückwunsch, es ist total toll, was Du geschafft hast und dass Du vor allem so gut dabei mit Dir umgegangen bist und umgehst... schaust, dass es in Dir drin gut aus sieht... und nicht nur außen - was dann jetzt die positive Begleiterscheinung ist! :)))

    Ich wollte Dich mal fragen, ob Du abends, ab einer bestimmten Uhrzeit nichts mehr gegessen hast?

    Liebe Grüße und alles Gute.

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich esse auch abends um 23h, wenn ich Hunger habe ;)

      Löschen
    2. Danke für die Antwort! :)

      Löschen
  5. Ich mag keinen Käsekuchen :D Wohl das einzig Süße dem ich wiederstehen kann :D

    Zu deinem Kommentar bei mir:
    Ich bild mir zwar ein ich hab dir schon mal geantwortet aber irgendwie find ich nichts :D
    Das mit Übergewicht - Normalgewicht ist ganz nett gemein. Aber bei mir ist es ja auch ganz knapp immer ein BMI von 24. Irgendwie ist das wohl ne magische Grenze ;)

    AntwortenLöschen