Mittwoch, 7. Mai 2014

Mittwochsrezept "Nudel-Spinat-Auflauf"

Hallo meine Lieben ;)

Nein, ich habe es nicht vergessen, es ist Zeit für das wöchentliche Rezept. Die letzte Woche gab es was echt Leckeres (kommt auf meine Favoritenliste).
Diese Woche darum für euch:

Nudel-Spinat-Auflauf

Ihr braucht:
  • 450g Blattspinat, TK (wir haben einfach den mit Blubb genommen ^.-)
  • 250g Bandnudeln, breite (wir hatten Vollkornnudeln)
  • Salz
  • 1EL Olivenöl
  • 400g Frischkäse (bei uns haben 200g völlig ausgereicht/fettarm)
  • 1/8l Gemüsebrühe
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 100g Tilsiter/Gorgonzola (wir hatten einfach Pizzakäse in light)




Zubereitung:

Spinat auftauen lassen. Die Bandnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und das Olivenöl darüber träufeln. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. Den aufgetauten Spinat gut ausdrücken. (Wie gesagt, wir haben den mit dem Blubb genommen und den im Topf aufgetaut...geht schneller)
Frischkäse, Brühe, Eier und zerdrückten Knoblauch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Nudeln, Spinat und Frischkäsecreme vermengen und in eine ofenfeste Form geben.
Den Auflauf mit Käse würfeln oder -bröckchen bestreuen und im heißen Backofen etwa 30 Minuten backen.

War auf jeden Fall sehr lecker ;)
Ich wünsche dann mal viel Spaß beim Ausprobieren.

Macht es gut ihr Lieben ;)
Eure Jessy

Kommentare:

  1. och... vorletzte Woche gabs Blattspinat im Kilo-Satz im Angebot & ich wusste einfach nicht was ich mit so viel machen soll... beim nächsten Mal werd ich definitiv zugreifen! Schaut TOTAL LECKA aus!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie Lecker :O Ich liebe Spinat... Wird gleich mal gemerkt und bald nachgekocht :)

    Hast du eventuell Lust bei meiner Verlosung mitzumachen? Man kann das Buch "Dann bin ich eben weg - Geschichte einer Magersucht" ergattern. Würde mich sehr freuen :)
    http://leni-vogelfrei.blogspot.de/2014/05/buch-verlosung.html

    AntwortenLöschen