Mittwoch, 23. April 2014

Mittwochsrezept "Rote Bohnen mit Tomaten-Avocado-Salat"

Hallo meine Lieben ;)

Ich habe hiermit jetzt den Mittwoch für Rezepte festgelegt :) Ihr findet also jetzt jeden Mittwoch ein neues Rezept auf meinem Blog^^

Heute gibt es "Rote Bohnen in Tomaten mit Tomaten-Avocado-Salat" (abweichend vom Titel gab es allerdings heute Gurke statt Avocado, was farblich genauso gut passt und auch schmeckt. Unsere Avocado war leider gammlig...)

Zutaten:
  • Tomaten stückig (2 Dosen)
  • Kidneybohnen (1 Dose)
  • Reis nach Wahl
  • Frische Tomaten
  • Frische Salatgurke oder 1 Avocado
  • 1 Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • Gewürze (wir verwenden Asia-Dipp: Koriander, Curcuma, Cumin, Meersalz, Bockshornkleesaat, Fenchel, Chilis, Zwiebel, Knoblauch, Senfmehl, Pfeffer, Sellerie)
  • Balsamico
  • Olivenöl








Zubereitung:

Zuerst setzt ihr den Reis auf, damit der schonmal kochen kann (Salz nicht vergessen!). Dann könnt ihr schonmal die Tomaten, die Zwiebel und die Avocado (Gurke) für den Salat kleinschneiden. Tomaten in Viertel, die Gurken in Scheiben und die Zwiebel in Würfel.
Dazu kommen dann Balsamico-Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer (wobei ich es auch ohne letztere beide mag).
Dann gebt ihr die Tomaten aus der Dose in einen Topf, dazu die Kidneybohnen (vorher abtropfen lassen). Im Rezept gehört da Chilipulver mit rein, dass wir immer weglassen, weil unsere Kleine mitisst. Ihr könnt da auch einfach experimentieren. Wir haben hier eine Gewürzmischung (den Inhalt hab ich oben aufgeführt, ihr könnt aber auch einzelne Gewürze verwenden und man braucht nicht alles, was drin ist. Es reichen: Salz, Pfeffer, Curcuma, Zwiebel und Knoblauch. Letztere könnt ihr einfach frisch verwenden, genau, wie ihr auch frischen Koriander dazu tun könnt. Seid einfach kreativ. Rezepte sind zum Abwandeln da ^.-)
Die Soße müsst ihr dann nur kurz aufwärmen. Soße über den fertigen Reis geben und den Salat dazu: Bonne Appetit. Geht relativ schnell und ist einfach zu machen.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Ausprobieren ;)

Bis dann,

Eure Jessy

Kommentare:

  1. Freue mich schon auf die wöchentlichen Rezepte!
    Sieht gut aus und auch für Küchenlaien wie mich machbar :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde einen Rezeptemittwoch super und bin schon gespannt, was da noch so kommen wird!
    (Das heutige ist zwar nicht so unbedingt mein Ding, aber das nächste vielleicht ;-))

    AntwortenLöschen