Freitag, 4. April 2014

Bilder von gestern und warum ich das erst heute hochlade...

Hallo meine Lieben :)

Ich fange jetzt erstmal mit dem an, was ich eigentlich gestern hochladen wollte. Ich hab euch nämlich auf meinem Lauf mitgenommen und Bilder gemacht^^

 Fertig machen zum Laufen,...denn wie ihr ja inzwischen wisst, nehme ich meine Maus im Jogger mit ;)

 Zweites Frühstück im Wagen (ich hatte die Brötchentüte im Wagen vergessen und sie hat die entdeckt und musste das dann natürlich auch SOFORT haben)
Ich liebe es, wenn morgens die Straßen noch so leer sind :)

 Vielleicht laufe ich demnächst mal ohne die kleine Maus, dann kann ich euch auch mal andere Wege zeigen (gibt so schöne Gartenwege, aber die sind mit dem Jogger nicht befahrbar, daher muss ich auf der Straße bleiben)
 Einmal über die Autobahnbrücke...
 ...und ab zum See. Man vermutet das gar nicht, aber dieses kleine, idyllische Fleckchen Erde liegt direkt an der Autobahn.
 Und ich liebe den Moment, wenn man den Hügel raufkommt und sich der Blick auf den See öffnet. Das macht irgendwie so ein Glücksgefühl beim Laufen (okay, das liegt vielleicht auch daran, dass man endlich den Hügel hinter sich hat und es wieder bergab geht^^)

Mein Lieblingsplatz

 Nachdem sie das Brötchen vertilgt hatte, war ihr langweilig. Leider ist das lachende Bild nichts geworden.
Ich kann es gar nicht oft genug sagen: Nein, wir haben hier keine Berge...und doch hat es dieser zu einer Art Berühmheit gebracht. Das ist der Bremer Müllberg. Der höchste Berg, den wir haben. Der Gestank im Sommer ist unbeschreiblich!

 Endlich wieder zu Hause und meine Kleine musste beweisen, dass sie jetzt eine Große ist.

Ich muss gestehen, Dank der vielen Fotos und Kind mit Brötchen versorgen und bespaßen war es echt nicht der schnellste Lauf, aber es hat auf jeden Fall Spaß gemacht und ich hab heute noch Muskelkater xD
Und belohnt wurde ich auch direkt. Ich liebe meine App. Diese Mails motivieren mich so unheimlich und es macht Spaß, immer neue Rekorde aufzustellen, die ich dann postwendend als Mail in Zusammenfassung bekomme^^

Ja und eigentlich wollte ich diesen Post schon gestern fertig machen, aber nach dem Mittagessen bekam ich eine Nachricht, dass meine Freundin im Krankenhaus ist. Ihr Freund hat sie mit Kind sitzen lassen und aus lauter Verzweiflung hat sie Tabletten genommen. Gott sei Dank ist ihr nichts passiert und sie durfte am späten Nachmittag wieder nach Hause. Eigentlich dachte ich, sie sei bei ihrer Mama (die ist grad in Reha). Wenn ich gewusst hätte, dass sie ganz allein zu Hause ist, wäre ich sicher nicht fröhlich durch die Gegend gejoggt.
Ich war dann noch bei ihr. Es war schlimm sie so zu sehen. Sie konnte nicht aufhören zu weinen, hat nicht gegessen, nicht getrunken und nicht gesprochen. Wenn ich diesen Mistkerl in die Finger bekomme, der sie so sehr verletzt und im Stich gelassen hat, dann Gnade ihm Gott! Ich bin so so wütend auf diesen Kerl! Ich hab ihn dann noch angerufen und ratet mal, was passiert ist? Nichts! Er hat gesagt, es sei ihm egal!...
Der darf mir echt nicht über den Weg laufen...
Sie hat dieses Jahr auch echt nur Pech gehabt. Kleines Baby zu Hause, dann wäre ihre Mama fast gestorben. Sie hat sie Wochenlang zu Hause gepflegt, bis sie endlich in die Reha konnte. Und dann lässt dieser Dreckskerl sie auch noch alleine!
Das ist doch mehr, als ein Mensch ertragen kann.
Jetzt hab ich laufend Angst, dass sie wieder Unsinn macht...

Aber auch ich bin Mutter und habe ein Kind zu versorgen (daran muss ich mich immer wieder selbst erinnern, denn ich war schon kurz davor, ihr das Kind für ne Weile abzunehmen, damit sie auch mal zur Ruhe kommt...was völliger Irrsinn wäre, da ich auch so echt genug zu tun habe...aber man macht sich halt Sorgen.)

So...und jetzt gibt es für mich erstmal was zu Essen...ich bin am Verhungern.

Bis dann ihr Lieben :)

Eure Jessy

Kommentare:

  1. oh du bist ja süß dass du dir solche Gedanken machst wie du ihr helfen kannst!
    Schlimm sowas zu hören. Männer, echt ey. Manchmal denkt man, man könnte nicht ohne sie. Aber auf SO EINEN kann man wohl dann doch verzichten! Idiot!

    Übrigens möchte ich dir ein Lob aussprechen dass du mit deiner kleinen joggen gehst!
    Hut ab, dass du das hinbekommst, du könntest schliesslich auch daheim bleiben und dich mit ihr ins Kinderzimmerhocken und spielen... Aber nein, du gehst raus (frische Luft für dich und dein Kind - zumindest wenns von der Autobahn weg geht :P) und machst Sport! Find ich super!

    Und weisst du was? Du machst derzeit mehr Sport als ich und ich muss mich nur um mich kümmern und nicht auch noch um einen kleinen Knirps...Ohmann!

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje. Das mit deiner Freundin klingt ja echt übel. Schön, dass sie so einen Menschen wie dich an der Seite hat, der sich um sie sorgt :)

    Und 130 Kilometer hast du schon? Wow.
    Wieso bist du noch nicht in unseren Team?? :D
    Wir brauchen jeden Kilometer, besonders wenn es so schön viele sind wie bei dir.
    Das Kilometerspiel motiviert auch total, ohne das hätte ich niemals jetzt schon die 300 voll :)

    Ich würde mich sehr freuen wenn du dich uns anschließen würdest :)
    unser Team

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Kind zu laufen muss ein Traum sein. Auch wenn es nur an ausgewählten Straßen geht, ich würde auch gern und kann es kaum erwarten bis mein Kleiner endlich sitzen kann und ich mit ihm um die Häuser rennen kann :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist schon cool ;) Ich hab sie schon mit 6 Monaten im Jogger gehabt, weil Prinzessin nicht mehr liegen wollte. Da hab ich dann den neuen Wagen angeschafft und sie fand es toll. Musst drauf achten, dass der Wagen gefedert ist und Luftreifen hat. Bei Babywalz gibt es gute schon relativ günstig ;)
    Aber allmählich wird sie echt schwer *gg*

    AntwortenLöschen