Montag, 3. Februar 2014

Jahreswechselchallenge - Fazit

Jaaaa...spät, aber es kommt. Ich muss ja mal gestehen, ich habe nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe, aber doch ein paar Sachen...

Meine Ziele waren:

  • 10x Joggen
  • jeden Tag Sport
  • 15x nichts Süßes
  • jeden Tag Gemüse
  • 4kg Abnahme
  • 2 Bücher lesen
  • das Bild fertigstellen
  • Pullover zu Ende stricken
  • 2 alte Freunde treffen
Schauen wir doch mal, was ich davon so geschafft habe xD

Ich war 4x Joggen (*Fail*). Jeden Tag Sport zu treiben fiel mir tatsächlich gar nicht schwer *Check*.
Jaa...15 Tage ohne Süßigkeiten...hmmmm...also...tjaaa...5 Tage hab ich geschafft *lach* Mehr war einfach nicht drin, ich liebe meine Schokolade. ABER: Ich futtere jetzt nicht mehr wahllos Süßes, sondern gönne mir jeden Tag eine Kleinigkeit und fahre damit ganz gut. Es funktioniert.
4kg Abnahme...stellt euch jetzt ein besonders breites Grinsen auf meinem Gesicht vor. Es sind nicht nur 4kg geworden, sondern sogar 5,2kg *STRIKE*!!! Das hab ich übererfüllt!
2 Bücher lesen...veratmet habe ich die Bücher. Selten so schnell ein Buch durch gehabt. Ich muss euch die auch unbedingt noch vorstellen, wenn ich das nicht sogar schon erwähnt habe...? Muss ich mal nachschauen.
Kommen wir zu Bild und Pullover... ich glaube, das mit dem Stricken gebe ich auf^^ Und das Bild ist fast fertig. Ist doch mehr Arbeit, als ich dachte, macht aber wirklich Spaß.
...2 alte Freunde treffen...
*Smile*
Ich hab was noch viel Tolleres getan und war in der Eishalle und habe all die Leute wieder gesehen, mit denen ich vor meiner Schwangerschaft so viel Zeit da verbracht habe. Und es hat sich nichts verändert, es ist noch genauso schön, da zu sein, wie vorher^^

Ich würde sagen, der Januar war durchaus ein erfolgreicher Monat :)

Und ich werde hier schon wieder belagert^^
Ihr hört morgen wieder von mir ;)

Bis dann,

Eure Jessy

Kommentare:

  1. Jeden Tag Sport ist doch ein mega Erfolg. Der ja auch durch deine tolle Abnahme belohnt wird.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein großer Erfolg. Du kannst mehr als stolz auf dich sein. Ohne schlechtes Gewissen. =)
    Schade, dass du dich auch bald wieder beim Amt vorstellen musst. Hoffentlich ergeht es dir dort besser als anderen. Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen.

    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen