Mittwoch, 2. Oktober 2013

Der ultimative Schlafkiller

Guten Morgen meine Lieben.

Ich kann gerade so was von nicht schlafen. Der Grund? Nein, nicht mein Freund, meine Freundin.
Wir hatten gestern mal wieder das große Eifersuchtsdrama.
Die Freundin, die wir beide kennen (die ich ja nicht kennen lernen durfte und es trotzdem getan habe), hat ihr am Freitag abgesagt und am Samstag haben wir uns getroffen. Jetzt haben wir das aber nicht erwähnt, weil wir nicht wollten, dass sie wieder Neid schiebt.
Weil die Situation im Moment echt nicht einfach ist, wollte ich dann gestern aber doch mal mit ihr reden, denn Drama bietet mein Leben auch ohne so nen Mist genug. Und bei dem Versuch, das Gespräch in die gewünschte Richtung zu bringen, ist mir was rausgerutscht, was ich eigentlich nicht hätte sagen sollen.
Sie hat daraufhin direkt behauptet, wir müssen uns ja Freitag getroffen haben (klar, weil zwischen Donnerstag und Dienstag gibt es ja nur Freitag). Und die andere hat ihr am Freitag abgesagt, um sich mit mir zu treffen (ich hatte nämlich keine zeit, weil ich mit meinem Freund gerade echt andere Sorgen hatte). Klar, wenn zwei Menschen keine Zeit haben, verbringen sie diesen Mangel an Zeit bestimmt zusammen. Was für eine Logik. Und da ich ihr eigentlich auch nicht sagen wollte, wann wir uns getroffen haben (weil ich irgendwo auch finde, dass es sie nicht wirklich was angeht), hab ich versucht, vom Thema abzulenken. Ja, das hat es warscheinlich nicht besser gemacht, aber ich bin es so leid, mich für jeden scheiß rechtfertigen zu müssen. Und sie muss wirklich nicht immer alles wissen. Ich hab ja auch noch ein eigenes Leben. Sie erzählt mir ja auch nicht, wenn sie sich mit anderen Menschen trifft, aber ich muss das oder was?
Das ist im Moment alles so nervig. Und weil ich abends nicht mehr dazu gekommen bin, zu antworten (ich hab ja außerhalb von diesem Kindergarten nicht zufällig auch eigene Probleme und ein Kind, dass mich lange wach gehalten hat), glaubt sie, das sei die Bestätigung ihrer völlig abgedrehten Vermutung, dass alle sie betrügen und belügen. Keine Antwort wäre auch eine Antwort. Nein, keine Antwort ist manchmal schlicht keine Antwort. Wer schweigt, liebe Freundin, stimmt nicht immer zu, der hat vielleicht manchmal einfach anderes zu tun, als sich so nen scheiß zu geben und manchmal hat der schweigende auch einfach keinen Bock auf so dämliche Diskussionen.
Aber hey, zumindest hast du es mal wieder geschafft, mich um den Schlaf zu bringen. Ist auch mal ne Leistung.
Man, bin ich denn nur von Idioten umgeben?
Aber um euch jetzt doch noch was schönes zu erzählen, eine andere Freundin hat jetzt ihr Baby. Ich freu mich voll. Sie mussten das Würmchen fast zwei Monate zu früh auf die Welt holen, aber Mutter und Tochter sind wohlauf und ich bin so glücklich, dass es den Beiden gut geht. Ich muss die Süßen unbedingt noch besuchen fahren (man hat sie leider ein bißchen weiter weg in eine andere Klinik verlegen müssen).
Ich erzähle euch dann mehr.
Und meine bastelarbeiten sind auch fertig. Bilder folgen morgen. Bin da einfach noch nicht zu gekommen.

So und nach der bisher etwas nervigen Nacht versuche ich jetzt, mich neben mein süßes Baby zu kuscheln und auch noch ein bißchen zu schlafen.

Bis dann ihr Lieben.

Eure Jessy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen