Mittwoch, 10. Juli 2013

Amtsgerenne, Essen, Sport,...so dies und das

Hallöchen zusammen^^

Ich hab gerade mal ne ruhige Minute, schaue Avatar (den wollte ich längst mal gesehen haben) und dachte mir, ich schreib mal kurz ein bisschen was.
Die Woche war bis jetzt ziemlich anstrengend. Ich durfte mal wieder zum Amt rennen. Mein Freund geht am ersten August in Ausbildung und bekommt sein Ausbildungsgehalt aber erst am Monatsende. Natürlich hat das Amt ihn direkt schonmal rausgestrichen, was dafür gesorgt hat, dass uns eine finanzielle Lücke von einem Monat entsteht. Also durfte ich da hin, um mir anzuhören, sie hätten das Problem in letzter Zeit häufiger und das einzige, was ich tun könne, sei ein Darlehen zu beantragen.
Gesagt, getan...jetzt heißt es wieder warten auf die nächste Briefeflut, was mich persönlich schon wieder ziemlich annervt, schließlich hatte ich gerade erst alles zum Laufen gebracht und schon steht der nächste Mist ins Haus. Und in zwei bis drei Monaten erfahren wir dann, ob BAB bewilligt wird, oder nicht...da freu ich mich auch schon wieder drauf. Es kehrt irgendwie nie wirklich Ruhe ein.
Um 12.21h hat die Kinderarztpraxis versucht, mich zu erreichen, das werde ich wohl bei dem Gebrüll meines kleinen Lieblings überhört haben...leider hatten die heute nur bis 11h das Telefon an und es geht nur ein AB ran...wie praktisch, wenn man versuchen will, zurückzurufen, weil man gerne wüsste, was die wollten, besonders, weil ich morgen früh den Termin zur U5 habe -.-" Wehe, wenn die mich auch noch ärgern, dann flipp ich aus!
Ansonsten muss ich sagen, meine Woche läuft sehr gut. Ich bemühe mich um eine gesunde Ernährund und wenig Süßes, was auch weitestgehend klappt, ich treibe wieder viel Sport und jetzt kommt noch das Beste: 2kg (!!!) bin ich los! Das ist der Wahnsinn. Das ist mehr als ich während der gesamten Zeit bei GNEM abgenommen habe. Kaum, dass ich wieder laufen darf, bewegt sich wieder was und es hat einen sehr positiven Nebeneffekt: Ich mag nicht mehr so viel Süßes essen. Ich denke mir immer, dass es das nicht wert ist, meinen Trainingserfolg mit schlechtem Essen zunichte zu machen (ab und zu hab ich da zwar auch so Aussetzer...so wie gestern abend, aber insgesamt klappt es wirklich gut).
Und ich muss sagen, ich koche wirklich sehr gern selbst. Ich meine...mein Freund kocht wirklich toll und so...aber wenn er kocht, benutzt er mir grundsätzlich zu viel Öl/Fett und zu viele Gewürze. Ich persönlich könnte gut leben, wenn ich nur Salz, Pfeffer und Sojasoße da habe...ja...ab und an sind Paprika und Muskatnuss nett, aber ich brauch es nicht wirklich. Und ich habe diese Woche noch kein Fleisch gegessen. Vielleicht werde ich noch zum Vegetarier. Ich hab festgestellt, dass es mir nicht wirklich fehlt.
Ich komme tatsächlich auch insgesamt sehr gut alleine klar. Mein Freund ist ja leider nicht wirklich eine Hilfe und ich erwische mich immer mal wieder dabei, wie ich mich frage, ob es alleine nicht einfacher wäre. Versteht mich nicht falsch...ich liebe ihn...sehr sogar...aber er ist in so mancher Beziehung oftmals wie ein kleines, trotziges Kind und das nervt mich dann. Auch jetzt, wo durch seine Ausbildung ne finanzielle Lücke entsteht, musste ich zum Amt rennen und mich drum kümmern. Ihm fiel nur ein, dass sein Vater ja zahlt, wenn es daneben geht...
Ja...Daddy zahlt. Dafür kann der Sohnemann aber auch nie nein sagen, wenn der Herr Papa was will, schließlich hat er ja so viel bezahlt...
Und wenn ich jetzt nicht aufhöre, an der Familie meines Freundes zu mekeln, dann hört dieser Blogpost in den nächsten drei Tagen nicht auf. Also widme ich mich jetzt wieder dem Film und wünsche euch noch eine gute Restwoche. Man liest sich Freitag *gg*

Bis dann meine Lieben.

Eure Jessy



Kommentare:

  1. Wow... 2 kg - jetzt schon! Hut ab : )
    Ich kann die nur empfehlen Eis selber zu machen! Schmeckt total lecker, ist gesünder und wahrscheinlich auch billiger ; )
    Die Dynamik, die sich durch die Teams entwickelt, finde ich auch toll. Ich glaub ich hätte diesen intensiven Austausch schon früher gebraucht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass bei dir soviel weitergeht. Du führst uns zum Sieg hihihi
    Das Problem mit Freund kennen wir doch alle. Wir lieben ihn, aber nerven tut er auch ;) (Meiner jammert immer er hat Hunger, aber auf die Idee mal den Kühlschrank aufzumachen und was zu Kochen kommt ihm nicht. Da fährt er lieber zu McDonalds...)

    AntwortenLöschen