Freitag, 28. Juni 2013

Bloglovin

Guten Morgen meine Lieben ;)

Ich wollte nur schnell Bescheid sagen, auch mich gibt es jetzt via Bloglovin ;)
Hab auch schon alle Blogs importiert, die ich gern lese und hoffe, wir verlieren uns nicht :)
Denkt dran, Montag ist es so weit: Der Google Reader schließt.
Wer noch nicht umgestellt hat, sollte das noch tun.
Importieren ist auch ganz einfach.
Importieren von Blogs zu Bloglovin

Ich bin schon gespannt, wie das ganze dann funktionieren soll. Hab mich ja jetzt so sehr an blogger gewöhnt...echt schade.

Das wollte ich nur schnell anmerken ;)

Bis dann.
Eure Jessy

Kommentare:

  1. Mal hier die Antwort zu dem Fett:
    Meinst du auf 30% kommen oder nur 30% essen? Das ist mir nicht ganz klar geworden.
    Für mich ist das aber ganz einfach, da ich irgendwie kaum Fett zu mir nehme. Schon von alleine. Meine Pfannen sind alle gut beschichtet, da braucht es auch zum braten kein Fett. Butter mag ich nicht wirklich, weswegen ich Brot meist ohne esse. Fettarmes Fleisch esse ich sowieso lieber als fettes. Und selbst wenn ich mal einen Tag dabei haben sollte, an dem ich viel Fett zu mir genommen habe, gleicht sich das über die Woche immer wieder aus. Und das ist das Ergebnis, das für mich wichtig ist. Denn was an einem einzelnen Tag passiert, interessiert den Körper eh nicht. Das große Ganze macht den Unterschied.

    Solange du keine Blogs aus anderen Quellen als Blogger bei dir in der Leseliste hast, wird dich das nicht interessieren. Innerhalb von Blogger bleibt alles beim alten. Nur wenn man von "außen" auf die Blogger-Blogs zugreifen will oder "fremde" Blogs selbst abonieren will, ändert sich was.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Tipp! :)

    AntwortenLöschen